Abitur – Humboldt

Abitur

Qualifikationsphase und Abiturprüfung

In einer zweijährigen Qualifikationsphase (12º Klasse und ein weiteres Jahr) begegnen die Lernenden neuen Zusammenhängen und komplexeren Unterrichtsinhalten. Fachspezifische Verfahrensweisen und Kompetenzen werden geschult, sodass die Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeit strukturell zu denken, Inhalte analytisch zu betrachten und Zusammenhänge adäquat zu präsentieren deutlich verbessern. Zudem werden in dieser Phase Selbständigkeit, interkulturelle Kompetenz, Flexibilität und Kreativität vermittelt  – Fähigkeiten, die in einer sich ständig und schneller wandelnden Welt überall benötigt werden.

Der Unterricht orientiert sich an den in Deutschland geltenden kompetenzorientierten Lehrplänen. Während im 12. Schuljahr (12B) noch brasilianische und deutsche Richtlinien berücksichtigt werden, reduziert sich im letzten Jahr die Fächeranzahl deutlich auf die für das Abitur relevanten Gebiete.

Pflichtfächer am Colégio Humboldt sind im letzten Jahr demnach Deutsch (6 WoSt), Portugiesisch (5 WoSt), Englisch (5 WoSt), Mathematik (6 WoSt), Geschichte (4 WoSt), Sport (2 WoSt) und Ethik (2 WoSt). Wahlpflichtfächer sind Physik oder Biologie (4 WoSt) sowie Kunst oder Musik (2 WoSt).

Für die Aufnahme in die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe muss die Schülerin / der Schüler folgende Voraussetzungen erfüllen:

– erfolgreicher Abschluss der Klassenstufe 10 (am Colégio Humboldt 11B)

– gute Deutschkenntnisse, die mindestens den Anforderungen der Niveaustufe C1 des europäischen Referenzrahmens für Fremdsprachen entsprechen

– eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft

– aktive Teilnahme am Unterricht

– Hinweis: Da in der Qualifikationsphase kein Anpassungsunterricht mehr in den deutschsprachigen Fächern möglich ist, ist der letztmögliche Wechsel aus dem brasilianischen in den deutschen Zweig zu Beginn der Klassenstufe 10 (am Colégio Humboldt 11B)!

Über den Zeitraum von zwei Jahren sammeln die Lernenden bereits „Punkte“, die in die Abiturberechnung mit einfließen. Nach den bestandenen „schriftlichen Abiturprüfungen“ und der „mündlichen Prüfung zum Abitur“ erhalten die Abiturienten dann das „Zeugnis der Allgemeinen Deutschen Hochschulreife“, d.h. die Studienberechtigung für alle Fächer an allen Universitäten in Deutschland und in den meisten Staaten der Europäischen Union.

Das Abitur ermöglicht bei größerer Reife des Absolventen eine sichere Berufsauswahl und ermöglicht nach erfolgreichem Studium sehr gute Berufschancen in deutsch-brasilianischen Unternehmen.

Av. Eng. Alberto Kuhlmann, 525
Interlagos - 04784-010 - São Paulo, SP
Unsere Adresse
Sociedade Escolar
Mantedora do Colégio Humboldt e Humboldt Formação Profissional Dual
Barão do Rio Branco
Trãngerverein der Humboldtschule und der Humboldt Duale Berufsbildung