Alumni – Humboldt

Alumni

Die Duale Berufsausbildung am Colégio Humboldt wurde 1982 ins Leben gerufen, um in Brasilien eine Alternative zu den damals existierenden Berufsausbildungsformen anzubieten – das deutsche Duale Unterrichtssystem, wird sowohl in Brasilien als auch in Deutschland anerkannt qualifiziert über dieses System Fachkräfte für den nationalen und internationalen Markt.

Die Duale Berufsausbildung war das Resultat einer Partnerschaft zwischen dem Colégio Humboldt, der Deutsch-Brasilianischen Industrie und Handelskammer (AHK), der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) und dem Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland. Seit 1982 wurden schon über 1.700 Berufsschüler ausgebildet.

 

Name: Mauricio Mei
Kurs: Speditionskaufmann
Abschluss: 1997
Unternehmen: C. H. Robinson
Stellung: Country Manager

„Ich habe sehr gute Erinnerungen an die Ausbildung im Unternehmen, das mir optimale Entwicklungsmöglichkeiten geboten hat, einschließlich Praktikas in anderen Niederlassungen und im Ausland (ich habe während der Ausbildung zwei Monate in Italien gearbeitet). Darüber hinaus wurde die theoretische Ausbildung am IFPA , die am Colégio Humboldt erfolgte, unter hervorragenden Bedingungen und auf einem anspruchsvollen Niveau durchgeführt.”

 

 

Name: Gabriela Klose Abud
Kurs: Luftverkehrskauffrau
Abschluss:  2001
Unternehmen: Lufthansa
Stellung: Senior Manager Sales & Products

„Mein ganzes Leben habe ich am Colégio Humboldt gelernt und immer wieder habe ich von der Dualen Ausbildung gehört und deren großen Vorteil, direkt nach dem Schulabschluss in der freien Wirtschaft zu arbeiten. Ich empfehle Dual, da ich ohne diese Ausbildung nicht alle Abteilungen kennengelernt hätte. Dies hat mir geholfen hat, zu erkennen, wo ich gerne arbeiten würde.”

 

Name: Renata Malina Pfeffer
Kurs: Speditionskauffrau
Abschluss:  1997
Unternehmen: M4PL
Stellung: Freiberufliche Beraterin

„Das Duale System hat mir die Möglichkeit geboten, weiterhin Kontakt mit der deutschen Sprache zu haben, da die meisten Arbeitsstellen in deutschsprachigen Unternehmen sind. Diese Unternehmen verstehen und investieren in das Duale System, weil sie hochqualifizierter Mitarbeiter für zukünftige Leitungspositionen brauchen. Man glaubt es nicht wie wichtig die deutsche Sprache in diesen Konzerne ist. Ein Unterschied, den man nur nach einiger Zeit erkennt. Brasilien ist immer noch eines der Länder, das die meisten deutsche Unternehmen im Ausland hat. Für mich war diese Ausbildung die Basis für eine bis heute andauernde spannende Karriere, die mich in viele Länder dieser Welt geführt hat.”

 

Name: Sibele Kamphorst
Kurs: Industriekauffrau
Abschluss:  2015
Unternehmen: Syngenta
Stellung: Koordinatorin für Öffentlichkeitsarbeit

„Ich empfehle Dual für Personen, die die Funktionsweise der Geschäftswelt verstehen wollen und sich für diese Art der Arbeit interessieren. Man hat die Möglichkeit verschiedene Abteilungen kennenzulernen und deren Funktionsweise zu verstehen.”

 

 

Name: Guilherme Augusto Di Giovanni Boro
Kurs: Speditionskaufmann
Abschluss:  2017
Unternehmen: Deugro
Stellung: Business Development Assistent

„Ich empfehle Dual, weil der Kurs für meine persönliche Entwicklung und Ausbildung sehr wichtig war. Am Colégio Humboldt habe ich sehr viel Theorie gelernt. Darüber hinaus hatte ich die Möglichkeit in einem internationalen Unternehmen zu arbeiten und mich zu entwickeln. Gleichzeitig machte ich viele Sprachzertifikate, die auf dem Arbeitsmarkt sehr wichtig und anerkannt sind.”

 

Name: Giuliana De Ferrari
Kurs: Logistik
Abschluss: 2012
Unternehmen: Deugro Brasil
Stellung: Project Delegate

„Ich hatte immer diese Träume: die Welt und ihre verschiedenen Kulturen kennenzulernen, eine Arbeit zu verrichten, die mich wirklich begeistert und finanziell unabhängig zu sein. Das IFPA war in meinem Leben die Institution, die mir für die Verwirklichung all dieser Träume die Türen geöffnet hat. Als ich vor sieben Jahren mit diesem Kurs begonnen habe, war ich gleich im Logistikmarkt integriert, und heute, im Alter von 25 Jahren, bin ich immer noch in derselben Gesellschaft tätig. In den nächsten beiden Jahren werde ich ein International-Trainee-Programm absolvieren. Das ist nur der Anfang einer großen beruflichen Herausforderung…”

 

Name: Juliano Zanoni
Kurs: Büromanagement
Abschluss: 1999
Unternehmen: Schnellecke Logística
Stellung: Business Development Director

“Als ehemaliger Schüler der Humboldt Dualen Berufsausbildung kann ich nur betonen, wie wichtig die Entscheidung, diesen Kurs zu belegen, für meine berufliche Karriere war. Die Gelegenheit, die praktische Seite in einem der wichtigsten deutschen Unternehmen in Brasilien mit einer qualitativ hochwertigen theoretischen Ausbildung zu verbinden, ist einmalig. Über die Duale Berufsausbildung konnte ich die verschiedenen Abteilungen des Unternehmens wirklich kennenlernen und mich sehr gut auf meine berufliche Entwicklung vorbereiten. Heute, als Business Development Director für Europa in einem multinationalen Logistikunternehmen, kann ich immer wieder nur bestätigen, das Dual die Grundlage für meine Berufskarriere war.”

 

Name: Corinna Grüner Taiana
Kurs: Industriekauffrau
Abschluss: 2000
Unternehmen: Colégio Humboldt
Stellung: Duale Berufsschullehrerin

“Ich empfehle die Duale Berufsausbildung für alle, die sich für eine Karriere in der Unternehmensführung interessieren. Mit seiner praktischen Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen eines Unternehmens und dem im Unterricht gewonnenen Wissen unterscheidet sich der „Dual-Ausgebildete” von anderen durch seinen umfassenden Überblick über Unternehmensabläufe. Außerdem führen die verschiedenen erlernten Sprachen zu interkulturellen Fähigkeiten, die den Schülern internationale Karrieren ermöglichen.”

 

Name: Ellen Quandt
Kurs: Büromanagement
Abschluss: 2001
Unternehmen: Colégio Humboldt
Stellung: Bilinguale Sekretariatsassistentin

“Die Idee, den Büromanagementkurs zu belegen, kam eher zufällig und erst im Alter von 28 Jahren. Ich habe mich dafür entschieden. Ich habe den Kurs und das Praktikum im Süden absolviert. Einige Monate nach dem Abschluss erhielt ich die Einladung, als Dual-Sekretärin zu arbeiten. 2002 bin ich zum Sekretariat des Colégio gestoßen. Es sind mittlerweile 15 Jahre in einer Arbeit, die mir Spaß macht. Der Dualkurs hat mir äußerst wertvolle Erfahrungen beschert und mir eine Vorstellung über Unternehmensabläufe gegeben, die ich vorher nicht hatte. Die Abwechslung zwischen Theorie und Praxis ist wunderbar, sie vermittelt jungen Leuten die Arbeitsrealität.”

 

Name: Juliane Loeben Sturm
Kurs: Unternehmenskommunikation / Büromanagement
Abschluss: 2015
Derzeitiges Unternehmen: Bier & Wein Distribuidora e Importadora
Derzeitige Stellung: Analystin für digitales Marketing

Ich empfehle allen, die daran interessiert sind, beruflich zu wachsen, einen Kurs der Dualen Berufsausbildung. Ich sage das, weil der Schüler durch den Kurs einen Einblick in das gesamte Unternehmen gewinnt, denn der praktische Ausbildungsteil läuft über Job-Rotation, was dazu führt, dass der Schüler die Abläufe in einem Unternehmen besser versteht. Ein anderer Vorteil des Kurses ist die Optimierung der deutschen, englischen und spanischen Sprachkenntnisse, denn man lernt Begriffe aus dem Unternehmens-Wortschatz, was für die berufliche Qualifikation äußerst wichtig ist. Außerdem kann der Schüler im beruflichen Alltag das im Unterricht Gelernte umsetzen, er wendet die Theorie in der Praxis an! Mit der Grundlage der Dualen Berufsausbildung entwickelt sich der Schüler zu einer beruflichen Fachkraft, die sich von allen anderen abhebt!”

Av. Eng. Alberto Kuhlmann, 525
Interlagos - 04784-010 - São Paulo, SP
Unsere Adresse
Sociedade Escolar
Mantedora do Colégio Humboldt e Humboldt Formação Profissional Dual
Barão do Rio Branco
Trãngerverein der Humboldtschule und der Humboldt Duale Berufsbildung